«

»

Dez 30 2008

Zum Jahreswechsel

Liebe Vereinsmitglieder,
Ihnen und Ihren Familien wünsche ich einen guten Start in das neue Jahr. Ich hoffe von ganzem Herzen, dass Sie alle gesund und fröhlich bleiben. Glück und Zufriedenheit sowie beruflicher Erfolg sollen Sie begleiten.
Die sportlichen Höhepunkte und Erfolge unserer Sportlerinnen und Sportler sowie unserer Mannschaften werden sicher noch in den Jahreshauptversammlungen der jeweiligen Abteilungen gewürdigt werden. Für mich heißt es heute all jenen Dank zu sagen, welche das Jahr über dafür sorgen, dass Sport so wie wir ihn betreiben überhaupt erst möglich wird.

Da stehen an erster Stelle die Abteilungsleiter/innen mit ihren Abteilungsvorständen, Trainer und Übungsleiter, Betreuer und Helfer bei allen nur denkbaren sportlichen und gesellschaftlichen Veranstaltungen. Schieds- und Kampfrichter sowie die Eltern unserer Kinder und Jugendlichen tragen ebenso zum Gelingen bei, wie die Mitglieder der Fördervereine und die Gesellschafter und Geschäftsführer der GmbHs. Die Mitarbeiter der Geschäftsstelle, unser Hausmeister und die Reinigungskräfte sorgen in allen Bereichen für einen hoffentlich reibungslosen Ablauf. In diesen Dank schließe ich auch den Vorstand und das Präsidium mit ein. Unendlich viele große und kleine Aufgaben sind zu erledigen, die kann ich hier nicht alles aufzählen, ich will aber allen danken die an diesen Stellen in unserem Verein ehrenamtlich tätig sind.
Das Präsidium hat in den vergangenen zwei Jahren sehr intensiv an den äußeren Voraussetzungen für einen geregelten Sportbetrieb gearbeitet. Dem Bau der Trainingshalle folgte der Bau des Fußball- und Jugendzentrums. Hier wurden in nur zwei Jahren Grundlagen und Werte von größter Beständigkeit geschaffen, nicht nur die Sportjugend wird hiervon über Jahrzehnte profitieren. Auch hier danke ich allen, welchen ihren oft nicht unerheblichen Beitrag dazu geleistet haben. Diese Werte gilt es weiter zu entwickeln, zu festigen und zu erhalten, dies wird einige strukturelle Veränderungen mit sich bringen. Hierüber wird Sie das Präsidium in der nächsten Jahreshauptversammlung informieren. Diese ist am 26. März 2009.
Berichte, vermutlich eine Satzungsänderung, vor allem aber die Neuwahl des Präsidiums stehen auf der Tagesordnung. Hier sind dann alle Vereinsmitglieder gefragt, aktiv mit zu wählen, mitzubestimmen wohin die Richtung in den nächsten Jahren geht. Jedes Vereinsmitglied, ab dem vollendeten 18. Lebensjahr, hat das aktive und passive Wahlrecht und sollte auch davon Gebrauch machen. Ich freue mich darauf viele Teilnehmer begrüßen zu dürfen.
Günther Kuch, Präsident.